Dithmarschen – Auch ohne die Möglichkeit der persönlichen Begegnung erhält das Diakonische Werk des Kirchenkreises Dithmarschen derzeit die zahlreichen Beratungsangebote aufrecht. Ratsuchende werden telefonisch, per Mail oder per Post beraten und unterstützt. „Wer jetzt unsere Unterstützung benötigt, ist auch in diesen Zeiten mit seinen Problemen und Fragen nicht allein“, so Rolf Schulz, Geschäftsbereichsleiter der Beratenden Dienste. „Hilfsbedürftige sollten unsere Beratungsstellen anrufen oder auch eine Mail schicken. Wir melden uns dann zeitnah.“

Wenn Sie den ganzen Artikel lesen möchten, klicken Sie bitte hier.