Heide – Die Initiative Alleinerziehende in Dithmarschen (Alldi) ließ das Jahr Revue passieren und zog ein positives Fazit: „In Dithmarschen zählt Zusammenhalt. Jeden
Monat haben wir kleine, aber wichtige Schritte gemacht.“ Zu den Höhepunkten des Jahres zählte eine Bücherspende für Kinder dank der großzügigen Unterstützung
des Ladies Circle 82 Dithmarschen und eine Kutter- und Wattexkursion mit 18 Familien und 30 Kindern dank der großzügigen Unterstützung des Spendenparlaments
Dithmarschen. „Auch für 2021 planen wir, uns weiter zu engagieren, für strahlende Kinderaugen in Dithmarschen. Seid dabei und begleitet uns aktiv oder unterstützt
unsere Anliegen mit einer passiven Mitgliedschaft schon ab einem Euro im Monat“, ruft die Initiative auf. „Wir sagen Danke, Dithmarschen, und freuen uns auf Gemeinsames
in 2021.“ Am 8. Januar trifft sich Alldi um 15 Uhr über Zoom. „Wir freuen uns immer über neue interessierte Gäste.“ Einfach anmelden unter h.muehlen@diakonie-
sh.de. Weitere Informationen erhalten Interessierte auf www.alldi.info.
Hannes Mühlens

Den Artikel aus der Dithmarscher Landeszeitung vom 04.01.21 lesen Sie hier: